Home

  Ernährungsberatung

  Vorträge / Seminare


  Philosophie

  Persönliches

  Preise

  Ärzteinformationen

  Kontakt / Terminvereinbarung

  Lageplan

  Links

  News

Brunnackerstrasse 5  |  8610 Uster   
Telefon 044 994 33 42
rueegg@ernaehrungs-praxis.ch

Reizdarm und Ernährung


Bei einem Reizdarm kann eine FODMAP's-arme Ernährung dazu beitragen, Beschwerden zu lindern.

FODMAP ist die Abkürzung für "Fermentierbare Oligo-, Di- und Monosaccharide und Polyole". Diese Untergruppen der Kohlenhydrate kommen natürlicherweise in bestimmten Nahrungsmitteln vor und werden nicht von allen Menschen gut vertragen.

Eine Einschränkung von FODMAP's-reichen Nahrungsmitteln führt deshalb bei vielen Personen mit Reizdarm zu einer starken Reduktion von Beschwerden wie Blähungen, Bauchschmerzen, Verstopfung, Durchfall, etc.

Diese Ernährungsumstellung ist in drei Phasen unterteilt: Auslassphase, Wiedereinführphase und Langzeiternährung. Die Umstellung sollte nur mit fachlicher Begleitung durchgeführt werden. Gerne unterstütze ich Sie dabei.